contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Die Woche des Eignungstests


Seit 2003  findet jedes Jahr die Gemeinschaftsaktion "die Woche des Eignungstests" des Bundesverbandes, der Landesverbände und der  Innungen statt.

Ziel der Aktion ist es, die freien Lehrstellen im Schreinerhandwerk mit den passenden Kandidaten zu besetzen, Jugendlichen eine Orientierungshilfe zu bieten und auf diesem Wege die Zahl der Ausbildungsabbrecher zu senken.  Denn der Traumberuf des Schreiners ist ein attraktiver und vielseitiger, aber ebenso anspruchsvoller Beruf. Für einige Jugendliche zerplatzt der Traum jedoch schnell, wenn die Wirklichkeit Einzug hält.

contentmaker/standard/editor.tpl | standard


Der Test

Der Verband Schreiner Baden bietet gemeinsam mit den jeweiligen Gewerbeschulen an vier Standorten in der Region die Möglichkeit, am Eignungstest teilzunehmen. Dieser Test besteht aus Aufgaben aus verschiedenen Bereichen, in denen ein Schreiner fit sein muss. Neben technischem Verständnis sowie räumlichem Vorstellungsvermögen wird auch Allgemeinwissen, Rechtschreibung und Rechenkenntnis gefordert. Zudem gehört zum Test auch ein praktischer Teil, in dem bereits die ersten handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen sind. Idealerweise lautet das Ergebnis für die Teilnehmer: Bestanden - als Schreiner prinzipiell geeignet.

Abschließend erhält jeder Teilnehmer, egal ob bestanden oder nicht, ein Zertifikat, mit dem er sich bei einer Schreinerei seiner Wahl um einen Ausbildungsplatz bewerben kann.