contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Worum es geht



Gestaltung und zeitgemäße Formgebung haben einen hohen Stellenwert im Schreinerhandwerk. Um die angehenden Schreinerinnen und Schreiner zu motivieren sich mit diesem Thema frühzeitig zu beschäftigen, veranstaltet der Bundesverband den Wettbewerb "Die Gute Form", an dem auch wir uns beteiligen. Begleitet von erfahrenen Schreinern und Berufschullehrern gestalten, konstruieren und fertigen die angehenden Gesellen in mehreren Workshops ihre Gesellenstücke. Die besten Stücke werden ausgezeichnet, nehmen am Bundeswettbewerb teil und haben dort die Möglichkeit, die Gestaltungskompetenz der Schreiner einem breiten Publikum zu präsentieren.
contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Der Arbeitskreis „Formgebung und Gestaltung in der Berufsausbildung“



Um die Lehrlinge optimal zu betreuen hat der Verband einen Arbeitskreis eingerichtet. In mehreren Workshops und Arbeitsrunden erarbeiten sich die Lehrlinge von den ersten Ideen und Entwurfsskizzen, über Modelle und überarbeitete Entwürfe, Schritt für Schritt ihr Gesellenstück. Mit Geduld und Sachverstand werden sie dabei beraten von Martin Ranz (Arbeitskreisleiter), Norbert Kuri (Ansprechpartner des Arbeitskreises), Otfrid Eckert (ehemaliger stellvertretender Schulleiter der Gewerbeschule Schopfheim), Werner Grömminger (GewerbeAkademie Schopfheim), Detlef Teufel und Michael Schelter (Gewerbeschule Schopfheim) und Vanessa Charlemagne (Gestalterin im Handwerk und Mitarbeiterin im Nachwuchsbereich).